Snowboard

JO-Breitensport

Starter: F1 bis F2

Lernen und entdecken

Die Foundation stellt den Einstieg in den sportlichen Lebenslauf dar. Die hier gemachten Erfahrungen bilden die Grundlagen für den Breiten- oder Leistungssport. Dazu trainieren wir die motorischen Fähigkeiten und feilen an den Fertigkeiten. Im Zentrum steht dabei immer die Bewegungsfreude und das Ziel, lebenslanges Sporttreiben zu ermöglichen.

  • Stufe Entdecken: Bewegungsgrundformen erleben und üben
  • F1: Bewegungsgrundformen im Club oder durch die Eltern festigen
  • F2: Bewegungsgrundformen im Club oder zu Hause anhand von Bewegungstechniken mit Schneesportbezug variieren und anwenden

Trainingszelle Freestyle Engiadina

Sportster: F3

Sportliche Entwicklung und Potenzial zeigen

Der Freestyle-Sport hat es dem Kind angetan und es möchte künftig mehr Trainings absolvieren und regelmässig an regionalen Contests teilnehmen. In der Phase F3 schulen wir die schneesportspezifischen Bewegungstechniken, damit Kinder sich in der Sportart engagieren und mit Freude einzelne Wettkämpfe bestreiten. Diese Stufe gilt als Vorbereitung für den Wechsel in den Leistungssport.

  • Sind die Kinder motiviert?
  • Ist das nötige Talent vorhanden?
  • Sind die Kinder bereit, den Trainingsaufwand auf sich zu nehmen?

Trainingszelle Freestyle Engiadina

Contender: T1 bis T2

Kandidaten für den Leistungssport

Wir widmen uns dem individuellen Entwicklungsprozess eines Talents. Dabei berücksichtigen wir sowohl das physische und psychische Leistungspotential als auch Umweltfaktoren wie Trainer, Schule, Eltern und Wohnort. Der Entwicklungsprozess beinhaltet die drei Phasen Talentsuche, Talentselektion und Talentförderung.

  • T1: Nachwuchssportler erhalten die Chance, ihr Potenzial für spätere Höchstleistungen aufgrund vorgegebener Kriterien zu zeigen.
  • T2: Danach müssen sie ihre Fähigkeiten bestätigen. Dazu verpflichten sie sich, Leistungsziele zu erreichen.

Trainingszelle Freestyle Engiadina

Performer: T3 bis T4

Den Traum vom Profisportler verwirklichen

Bei den Stufen T3 und T4 fokussieren sich Nachwuchs-Athleten darauf, den Durchbruch zu schaffen. Damit wir dieses Ziel gemeinsam erreichen, sind in allen vier Phasen (T1 bis T4) gut funktionierende Umweltbedingungen notwendig. Denn erst dadurch ist ein entwicklungsförderndes Sporttreiben überhaupt erst möglich.

  • T3: Nachwuchs-Athleten müssen viel Zeit und Ehrgzeit für ein höheres Trainingsvolumen investieren.
  • T4: Den Besten gelingt schliesslich der Durchbruch zur nationalen Spitze, der Elite.

Spezialangebot: Wir bringen Kinder auf die Alpin-Ski

Zusammen mit der Gemeindeschule St. Moritz bieten wir allen Kindern im Kindergartenalter die Möglichkeit, Skifahren zu erlernen. Dies während fünf Wochen an zwei Nachmittagen mit ausgebildeten Schneesportlehrern.

Mehr dazu

Unserer Snowboard-Trainer

Pascal StalderHead Coach Snowboard+41 79 328 97 38
Ramon SacksTrainer JO-Breitensport
Dario SiggTrainer JO-Breitensport

Sponsoren Snowboard & Freeski

Sponsoren Skiclub Alpina

Partner, auf die wir zählen dürfen

Werden Sie jetzt Mitglied

Mit einer Mitgliedschaft des Skiclub Alpina St. Moritz unterstützen Sie die Jugendarbeit des Skiclubs. Damit nicht genug: Der Skiclub Alpina bietet eine Drehscheibe für Erlebnisse, Freundschaften, Bekanntschaften sowie kreative und gemütliche Stunden.

Zur Mitgliedschaft

Fürs JO-Training anmelden

Im JO-Breitensport dürfen Kinder ab der ersten bis zur neunten Schulklasse teilnehmen. Sie können dabei zwischen den folgenden Disziplinen auswählen: Alpin Ski, Freeski, Snowboard und Langlauf. Melden Sie jetzt Ihr Kind fürs nächste JO-Training an.

Zur JO-Anmeldung